Was den Verkehr betrifft, gibt es eine Reihe wichtiger Punkte, die Sie wissen müssen. Anders als in vielen anderen europäischen Ländern ist Alkohol in Ungarn überhaupt nicht erlaubt. Es gibt eine Nulltoleranz-Politik (Null Promille) mit hohen Geldstrafen (abhängig von der Promille 100.000 HUF, ca. 320 Euro) und mögliche Freiheitsstrafe von 0,8 oder mehr Promille. Es wird oft überprüft, sowohl tagsüber als auch abends, also aufgepasst!

Auf den Hauptstraßen gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km / h, die besonders in ländlichen Gebieten herausragt.

Auf den Hauptstraßen in den Außenbezirken sehen Sie viele Verkehrszeichen, die vor einer Wildüberquerung warnen. Obwohl Sie das in anderen Ländern sehen, kommen Sie nicht so oft mit Wildtieren in Kontakt wie in Ungarn. Wenn Sie in ländlichen Gebieten im Dunkeln fahren, müssen Sie sehr vorsichtig sein. In Ungarn müssen Sie immer das Licht anschalten, auch tagsüber.

fox eating snake roadside

Außerdem fällt auf, dass die Straßen nicht immer von guter Qualität sind. An vielen Stellen sieht man Frostschäden, die nicht zu professionell repariert wurden. Dies führt zu einer sehr holprigen Straße.

Im Sommer kann man sehen, dass der Asphalt an verschiedenen Stellen so weit weg geschmolzen ist, dass sehr tiefe Spuren zurückbleiben. Wir haben einen Ort gesehen, an dem man mit einem normalen Auto auf den Boden trifft.

Die Straßen sind auch weniger sauber, es gibt oft einige Steine ​​auf der Fahrbahn, die zu Steinschäden und sogar Reifenpannen führen.

In Ungarn müssen Sie Maut auf den Autobahnen bezahlen (alle M Autobahnen). Diese Vignette muss gekauft werden, bevor Sie auf die Autobahn fahren. Dies kann an der Grenze oder an verschiedenen Tankstellen erfolgen. Die Vignette ist auf dem Nummernschild registriert und muss nicht an der Windschutzscheibe festgeklebt werden. Man könnte die Vignette auch über die Webseite https://ematrica.nemzetiutdij.hu kaufen. Die Bußgelder für Nicht-Vignetten können deutlich steigen, bis zu 100.000 HUF (ca. 320 Euro).

Die in Ungarn gesprochene Sprache ist natürlich Ungarisch oder Magyar. Die ungarische Sprache gilt als eine der schwierigsten Sprachen in ganz Europa. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass die Sprache keine Gemeinsamkeiten mit anderen Sprachen hat. Glücklicherweise sind die Ungarn ein sehr freundliches und hilfsbereites Volk, in der Regel kommen Sie mit Englisch und / oder Deutsch sehr weit. Vor allem in den deutschen Dörfern “Schwaben Dörfer”. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie immer eine App wie Google Translate und ein paar Hände Fuß arbeiten. Auch unsere Seite “wichtige ungarische Wörter” kann hilfreich sein, um Ihre Sprachherausforderung zu erreichen.

Dieses komplett neue italienische Restaurant an der Hauptstraße von Mecseknádasd ist bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Eine große Auswahl an italienischen Gerichten und täglich wechselnden täglichen frischen Desserts.

Qualität ist von höchster Wichtigkeit, daher ist es gut zu wissen, dass die Besitzer Erfahrung in Deutschland gesammelt haben. Das Restaurant besteht aus einem Hauptraum mit offener Küche, einem zusätzlichen Esszimmer und einer schönen Terrasse auf der Rückseite.

Der Service ist sehr freundlich und spricht neben Ungarisch auch Deutsch und Englisch.

Bemerkenswert: Wenn Sie nicht wissen, dass dieses Restaurant existiert, fahren Sie daran vorbei. Es ist keine Fassadenwerbung verfügbar.

Hinweis: Sie können hier nur in bar bezahlen.

la piazza mecseknádasd